Die Fachschaft und ihr Rat

Jedes Jahr werden wir, der Fachschaftsrat, von euch, der Fachschaft, neu gewählt. Seit Anfang Juni sind wir 23 engagierte Studierende, die sich für eure Interessen einsetzen. Damit ihr ein besseres Bild über die neu gewählten Räte und kooptierten Mitglieder habt und die Aufgaben, die sie innerhalb des Fachschaftrates übernehmen, wollen wir sie euch hier gerne vorstellen.

Des Weiteren findet ihr auf dieser Seite sowohl die Protokolle unserer Sitzungen als auch die Beschlüsse, die wir hoffentlich auch in deinem Interesse, fassen.

Um besser zu verstehen was genau eine Fachschaft ist und was der Fachschaftsrat alles macht, haben wir für euch ein kleines FAQ zugestellt.

Wenn ihr aber etwas Spezielles wissen möchtet, könnt Ihr uns über unsere undefinedE-Mail oder undefinedFacebook direkt erreichen oder ihr besucht uns in unseren Sprechstunden oder bei einer unsere Fachschaftssitzungen.

Fragen zur Fachschaftsarbeit

Ein Fachschaftsrat ist ein von der Fachschaft (der Studierendenschaft eines Faches) gewähltes Gremium zur Durchsetzung der Interessen der Studierenden.
Fachschaftsräte sind im Allgemeinen mit der SV in der Schule zu vergleichen, wenn es Probleme mit einem Dozenten oder in einem Fach gibt, können wir eingeschaltet werden, damit eine schnelle Problemlösung erreicht werden kann.
Des Weiteren sind wir einfach immer für Euch da:
Dies können Auskünfte in allen Lebenslagen sein, für das Studium wichtige Materialien und Informationen oder einfach eine Tasse Kaffee oder eine Dose RedBull sein!
Zu guter letzt sind wir es auch, die die ganzen Veranstaltungen, die Euer Studium begleiten, planen und durchführen. Angefangen mit den Ersti-Einführungs- Tagen, bis hin zu unserer legendären Ersti-Fahrt im Dezember und dem Biologen-Café zur Modul-Orientierung im vierten Semester.

Als Fachschaftsrat bieten wir den Biologen ein vielfältiges Programm an: Auf unserer ESAG können sich die Erstsemester untereinander vernetzen und alle wichtigen Orte auf dem Campus kennen lernen, bevor die Vorlesungen beginnen. Weitere Gelegenheit zum Vernetzen gibt es natürlich auch auf unserer Ersti-Fahrt. Für die Praktika könnt ihr bei uns das benötigte Präperationsbesteck und Zeichenpapier zum fairen Preis erwerben. Wenn es auf die Klausurphase zugeht, bieten wir die Lernnacht an, wo ihr euch untereinander und mit unserer Hilfe auf die Klausuren vorbereiten könnt - für koffeinhaltige Getränke wird dabei ebenfalls gesorgt. Und einmal im Semester findet als großes Event natürlich die Party der Fachschft Biologie im SP-Saal statt.
Desweiteren sind wir der erste Ansprechpartner für euch, wenn ihr Fragen zum Studium habt, oder es Probleme gibt - egal welcher Art. Und falls wir euch da einmal nicht weiter helfen können, wissen wir, an welche Personen oder Institutionen ihr euch wenden könnt bzw. solltet.

Klares Nein!
Am leichtesten kannst du dich bei uns einbringen, indem du auf unsere Fachschaftssitzungen (jeden Montag, 17:30 Uhr) kommst und dich dort aktiv einbringst. Die Sitzungen sind öffentlich und wir haben stets ein offenes Ohr für neue Anregungen. Hier erfährst du auch sofort, was bei uns abgeht.
Desweiteren brauchen und suchen wir auch immer wieder fleißige Helfer, sei es auf den Partys, bei der ESAG oder der Ersti-Fahrt.
Personen, die sich besonders aktiv eingebracht und geholfen haben, können vom Rat kooptiert werden. Sie haben dann ähnliche Pflichten wie die gewählten Räte und werden tiefer in die Aufgaben des Rates eingebunden. Darüber hinaus können sie bei Internas anwesend sein.
Wenn du dich bei uns engagieren möchtest, stehen dir diese (und auch weitere) Möglichkeiten offen.

Zunächst besteht für einen Rat stets Anwesenheitspflicht auf den Sitzungen (soferen man nicht wegen Klausuren oder einem anderen, wichtigen Grund entschuldigt ist) und jeder Rat ist verpflichtet, die Protokolle zu lesen und auf korrekten Inhalt zu prüfen. Desweiteren müssen in der Fachschaft einige wichtige Ämter besetzt werden, darunter:

  • Kassenwart/wärtin
  • Stimmberechtigte/r auf der FSVK
  • Vertrauensperson
  • Fachschaftssprecher/in
  • E-Mail und Homepage-Beauftragte/r
Jeder Rat ist darüber hinaus verpflichtet, mit anzupacken, wenn Aktionen der Fachschaft (ESAG, Erstifahrt, Biologencafé) anstehen und ist angehalten, sich während der Planungen in entsprechenden AKs zu engagieren.

Um Fachschaftsrat zu werden, muss man sich spätestens bei der Vollversammlung im Frühjahr (die so genannte WahlVV) als Kandidat aufstellen lassen. Kurz nach der VV kommt dann die Wahl, bei welcher jeder Studierende des Faches wählen gehen darf und soll.
Jeder Wählende bekommt einen Wahlzettel mit allen Kandidaten ausgehändigt und soll diesen nach seinem Willen ausfüllen und in die Wahlurne einwerfen. Hierbei soll für jeden Kandidaten eine Stimme abgegeben werden. Die Optionen sind: "Ja" und "Nein", wobei man sich auch enthalten kann.
Nach einer Woche werden die Stimmen ausgezählt und berechnet, wer alles im neuen Fachschaftsrat sitzt: Ja-Stimmen zählen einen Punkt, Nein-Stimmen geben einen Negativpunkt und Egal-Stimmen werden nicht gezählt. Jeder Kandidat, der hieraus ein positives Ergebnis bekommt ist im kommenden Jahr gewählter Fachschaftsrat der Biologie.
Für die, die sich noch unschlüssig sind, ob sie sich aufstellen lassen möchten, empfiehlt sich die Ratssitzungen zu besuchen und schonmal mitzuarbeiten. Das kann Helfen bei den Großveranstaltungen sein, die Planung von irgendwelchen Events oder das besetzen von kleineren Gremien sein. Aber auch durch einfache gespräche mit amtierenden oder alten Räten kann Euch schon viel Aufschluss geben, ob die Ratsarbeit etwas für Euch ist.

Die Ratssitzungen bilden den Kern unserer Arbeit, denn hier fällen wir gemeinsam wichtige, bindende Beschlüsse - zum Beispiel ob (und wenn ja, was) wir an Getränken einkaufen wollen, wohin die Ersti-Fahrt geht, welche Veranstaltungen wir im Semester durchführen wollen, oder es wird das Tagesgeschäft (Verkauf von Zeichenpapier, Präpbesteck, etc) besprochen. Diese Beschlüsse sind besonders wichtig, da es oftmals um finanzielle Dinge geht, über die wir einmal im Semester Rechenschaft gegenüber der Studierendenschaft ablegen müssen. Einen ersten Eindruck von den Sitzungen vermitteln euch unsere Protokolle, die ihr bei den Downloads finden könnt. Für jede Sitzung wird ein Protokoll verfasst und auf der darauf folgenden Sitzung verabschiedet (sprich, es wird geprüft, ob es inhaltlich korrekt ist).

Für größere organisatorische Dinge (z.B. Gestaltung der Party-Deko, Planung der Verpflegung auf der ESAG) gibt es zusätzlich noch sogenannte Arbeitskreise - kurz AKs - denen nur wenige Räte (c.a. 3-5) angehören. Diese AKs treffen sich außerhalb der Sitzungen und erstellen eine Planung bzw. ein Konzept. Die Ergebnisse oder das Konzept der einzelnen AKs werden dann auf einer Sitzung vorgestellt und anschließend darüber abgestimmt.

Fachschaftsrat

Fachschaft Biologie - Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstr. 1
Gebäude: 26.11
Etage/Raum: U1.42
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-12025

Sprechstunde

Außerhalb der Vorlesungszeit
Dienstag: 10:00 - 11:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag: 16:00 - 17:30 Uhr

In der Vorlesungszeit
Montag: 14:00 - 15:00 Uhr
Dienstag: 10:00 - 11:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 - 15:00 Uhr
Donnerstag: 16:00 - 17:30 Uhr
Freitag: Geschlossen

Ihr könnt aber gerne jederzeit mit einem von uns einen privaten Termin über Facebook oder Email vereinbaren.

Die Sitzungen des Fachschaftsrates finden jeden Donnerstag um 17:30 Uhr in Raum 26.11.U1.42 statt.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenFachschaftsrat Biologie