Prof. Dr. Charlotte Esser

Forschung:

Studium der Biologie, Promotion in Genetik, Habilitation für das Fach Immuntoxikologie an der Universität Düsseldorf. Seit 2004 außerplanmäßige Professorin der Universität Düsseldorf.
Leiterin einer Forschergruppe am Institut für Umweltmedizinische Forschung an der Heinrich-Heine-Universität (undefinedhttp://www.iuf.uni-duesseldorf.de). Forschungsaufgabe des IUF ist die molekulare Prävention umweltinduzierter Gesundheitsstörungen.
Hier beschäftige ich mich mit den Auswirkungen von niedermolekularen Stoffen (Umweltchemikalien, Nahrungsergänzungsstoffe) auf Funktion und Differenzierung des Immunsystems in der Maus und beim Menschen. Ein Schwerpunkt ist die Erforschung des Arylhydrocarbonrezeptors in den sogenannten Barrierorganen Haut und Darm.

Masterarbeiten und Promotionen sind sowohl in meiner Gruppe als auch in anderen Bereichen des Institutes möglich.

Lehre:

Als Immunologin biete ich seit vielen Jahren, derzeit zusammen mit Prof. S. Scheu aus der Medizinischen Mikrobiologie und Prof. M. Jacobsen aus der Kinderklinik, ein M-Modul für Immunologie an. Ziel ist die Vermittlung dieser faszinierenden Wissenschaft, die von ganz grundlegenden Fragen nach der funktionellen genetischen Differenzierung von Zellen bis hin zu klinischen Anwendungen sehr weit gefächert ist. Ein Schwerpunkt in den Lehrveranstaltungen wird auf moderne Techniken gepaart mit echtem theoretischem Verständnis und breitem Wissen über Immunologie gelegt. Die Praktika finden in den Laborräumen der Dozenten unter "echten" Bedingungen statt.

Sonstiges:

 

Stand: Februar 2017 

Arbeitsgruppenleiterin

Prof. Dr. rer. nat. Charlotte Esser

IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung gGmbH
Auf'm Hennekamp 50
D-40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 3389 253
Fax: +49 211 3190910
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Charlotte Esser