Rekordzahl amerikanischer Austauschstudenten an der HHU 8. Runde des Studierendenaustausch HHU – Michigan State University

Im Sommersemester 2017 werden 14 Studierende der Michigan State University sowie 2 Studierende der Purdue University an der HHU studieren - so viele wie nie zuvor. Die internationalen Bachelorstudierenden kommen im Rahmen eines Austauschprogramms an die HHU, welches HHU Studierenden der Biologie und Biochemie einen 10-monatigen Aufenthalt an einer der Partneruniversitäten ermöglicht.

Der Studiengang BiologiePLUS/International wurde zum WS2010/11 als 4-jähriger Bachelorstudiengang mit integriertem Auslandsaufenthalt eingerichtet. Ausgewählte Studierende aus dem regulären Biologie-Studiengang können in den "International Bachelor of Science in Biology" wechseln und absolvieren während des 10-monatigen Studienaufenthalt im Ausland drei Kurse und zwei 3-monatige Forschungspraktika an der Partneruniversität. Im Gegenzug nehmen Bachelorstudierende der Partneruniversität an einem "Study Abroad" Sommerprogramm teil. Während ihres Aufenthaltes an der HHU belegen die internationalen Studierenden ein 11-wöchiges Laborpraktikum und gemeinsam mit den deutschen Studierenden ein englisch-sprachiges Seminar.

Das Programm wurde 2010 mit einem Austausch von 3 zu 3 Studierenden der HHU und der Michigan State University, USA gestartet und seither durch das BachelorPLUS-Programm des DAAD gefördert, mit dem die HHU Studierenden während Ihres Auslandsaufenthalt mit Stipendien finanziell unterstützt wurden. Seit WS 2012/13 konnten jedes Jahr bis zu 8 Studierende der Biologie an dem BiologiePLUS/International Studiengang teilnehmen und im Gegenzug nahmen jedes Jahr bis zu 11 Undergraduate Studenten der MSU an dem "MSU Study Abroad Germany, Düsseldorf" Programm teil. Das Programm ist bei den Studierenden sehr beliebt und wurde in den vergangenen Jahren weiter ausgebaut, indem es 2014 für Studierende der Biochemie geöffnet wurde und zusätzlich mit der University of Western Australia (UWA), Perth, Australien und der Purdue University, West Lafayette, USA zwei weitere Partneruniversitäten gewonnen werden konnten. Im WS 2016/17 wurden erstmals drei HHU Studierende an die UWA entsendet und im Sommer 2017 werden das erste Mal 2 Studierende der Purdue University an der HHU studieren. Insgesamt haben bislang 48 HHU Studierende am BachelorPLUS/International Programm teilgenommen, während bereits 57 Studierende der MSU am Austauschprogramm teilgenommen haben. Im August 2017 (Jahrgang WS 17/18) werden erneut 8 HHU Studierende an die MSU entsendet, während 2 Studierende ihren Auslandsaufenthalt an der UWA beginnen.

Prof. Dr. Michael Feldbrügge (Geschäftsführender Direktor der WE Biologie, HHU):

"Ich persönlich finde dieses Programm große Klasse und würde gerne selber daran teilnehmen. Die Möglichkeit auf ein Auslandssemester für unsere Studierende in den USA oder Australien ist eine große Chance, die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln und neues Wissen zu sammeln. Im Gegenzug bekommen wir jedes Jahr die Möglichkeit internationale Studierende von unseren Partneruniversitäten aufzunehmen. Aus diesem Programm entstehen dann weitere Möglichkeiten, so haben wir derzeit eine Masterstudentin und eine Doktorandin aus den USA. Viele meiner Kollegeninnen und Kollegen anderer deutscher Universitäten beneiden mich, um diese intensive Zusammenarbeit."

Prof. Dr. Susanne-Hoffmann Benning (Koordinatorin des Study Abroad Programms, MSU):

"Ich kann Professor Feldbrügge nur zustimmen. Dieses Programm ist für unsere Studenten das Erlebnis ihres Lebens. Sie erleben nicht nur den deutschen Studenten-Alltag durch ihre Teilnahme and dem Seminarkurs mit HHU Studenten, sie sind auch komplett in die Forschung und das Laborleben integriert und gewinnen so einen Einblick in die internationale und collaborative Natur der Forschung. Diese intensive Imersion in die deutsche Forschung, Sprache, Studium und Kultur ist sehr selten, wenn nicht sogar einmalig. Viele unserer Studenten kommen mit einem gestärkten Selbstvertrauen zurück und dem tiefen Wunsch, Wissenschaftler zu werden." 

Weiterführende Informationen

Studiengang BachelorPLUS/International Biologie
http://www.biologie.hhu.de/studium/studierende/infos-zu-den-studiengaengen/bachelor-plus.html
Ansprechpartner: Dr. Petra Fackendahl (petra.fackendahl(at)hhu.de; Tel.: 10588)

Studiengang BachelorPLUS/International Biochemie
http://www.chemie.hhu.de/studium-und-lehre/studiengang-biochemie/bachelor-plusinternational.html
Ansprechpartner: PD Dr. Ulrich Schulte (Ulrich.Schulte(at)hhu.de; Tel.: 12020)

Foto: CAi-HHU, Steffen Köhler
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDepartment Biologie