Der Studiengang Bachelor (B.Sc.) Biologie PLUS/International

Gemeinsam mit der undefinedMichigan State University in East Lansing, Michigan und der undefinedUniversity of Western Australia in Perth ermöglicht die HHU ihren Studierenden an einem 4-jährigem Studiengang Bachelor Biologie mit integriertem Auslandsaufenthalt teilzunehmen.

Warum Bachelor PLUS/International?

Vielen Studierenden stellt sich die Frage warum sie sich für einen 4-jährigen Studiengang entscheiden sollten. Der 3-jährige Bachelorstudiengang Biologie erlaubt es den Studierenden kaum einen Auslandsaufenthalt einzuplanen und lässt zudem nicht viel Raum für eine intensivere forschungsbezogene Ausbildung. Im Bacherlorstudiengang Biologie PLUS/International sind gerade diese Aspekte ein integrierter Bestandteil. Absolventen des Studiengangs werden zum einen durch die stark forschungsbezogene Ausrichtung der Bachelor Plus-Phasen (undefinedJahr 3 und  undefinedJahr 4), zum anderen durch das ergänzende Kursangebot der MSU profitieren. Hierdurch steht den Studierenden z.B. eine Spezialisierung in den Bereichen Biochemie, Ökologie oder Biotechnologie offen. Insbesondere durch die beiden Praxisphasen wird die Fähigkeit zur selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit in einem internationalen Umfeld gefördert. Darüber hinaus wird durch den Auslandsaufenthalt die Sprachkompetenz und Kommunikationsfähigkeit der Studierenden auf internationalem Niveau stark verbessert.

Seit 2014 gibt es auch einen 4-jährigen Bachelorstudiengang im Fach Biochemie. Der Auslandsaufenthalt beider BachelorPLUS/International Programme wird gemeinsam organisiert.

Weitere Informationen zum neuen BiochemiePLUS/International Studiengang gibt es auf der Homepage der undefinedBiochemie.

Studienverlauf

BPI 1.Jahr 2.Jahr 3. Jahr 4. Jahr

Für weitere Informationen zu den Modulen klicken Sie bitte im Bild auf das entsprechende Modul oder folgen Sie alternativ den nachfolgenden Links

Förderung

Seit August 2017 wird der Studiengang durch Stipendienmittel des HHU Rektorats gefördert. Teilnehmer des Programms werden während ihres Auslandsaufenthaltes finanziell unterstützt mit:

  • einer Reisekostenpauschale von einmalig 925,-€ (USA) bzw. 1200,-€ (AUS)
  • ein monatliches Teilstipendium von 400,-€ (USA) bzw. 300,- (AUS) (plus 35,-€/Monat Zuschuss zur Auslandskrankenversicherung) für insgesamt 10 Monate

Wichtig: Eine gleichzeitige Förderung durch BachelorPLUS Stipendien und Auslands-Stipendien des International Office ist nicht möglich.

Zusätzliche Studiengebühren an der Michigan State University oder der University of Western Australia fallen nicht an. Die Vergabe der Bachelor PLUS-Stipendien erfolgt über die Leitung des BiologiePLUS/ International Programms. 

Bewerbung

Die Informationsveranstaltung zum Biologie/Biochemie BachelorPLUS/International Programm findet am Dienstag, den 24. Oktober, 2017 um 13:00 in Hörsaal 5D statt.

Im Anschluss an die Informationsveranstaltung wird das Bewerbungsformular auf dieser Seite zur Verfügung stehen.

Zusätzlich zu Informationen zum BachelorPLUS Programm werden auch die Möglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes im Rahmen des ERASMUS Programms vorgestellt. Mehr Informationen zum ERASMUS Programm gibt es undefinedhier.

Die Bewerbungsfrist und das Formular werden zu Beginn des WS 2017/18 auf dieser Seite veröffentlicht.

Alle interessierten Studierenden des 3. oder 5. Fachsemesters können sich für die Bachelor Biologie /Biochemie PLUS/International Variante (mit Auslandsaufenthalt im WS2018/2019) bewerben. 

Für die Bewerbung brauchen Sie:

- das ausgefüllte Bewerbungsformular 

- einen Ausdruck Ihres aktuellen Leistungsnachweises aus dem HISLSF 

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbungunterlagen im PDF-Format per Email an Petra Fackendahl: Petra.Fackendahl(at)hhu.de

Für Rückfragen zur Bewerbung oder dem Programm im Allgemeinen stehen Ihnen Frau Fackendahl und Herr Schulte (spezielle Fragen zum Biochemie PLUS/International Studiengang) zur Verfügung.

Erfahrungsberichte

Bisher haben 48 Studierende der HHU an dem BiologiePLUS/International Programm teilgenommen. Ein paar Impressionen zu den Erfahrungen und Erlebnissen der Studierenden an der Michigan State University findet ihr unter:

undefinedhttp://PaBloc.blog.de/ (WS 2010/11)

undefinedhttp://nicabroad.blogspot.de/ (WS 2013/14)

Viel Spaß beim Lesen!!!

 

 

Links MSU / UWA

Allgemeine Links:

undefinedMSU Homepage

undefinedUWA Homepage

Forschungslabore an der MSU (für 3-monatige Laborpraktika):

undefinedBiochemistry & Molecular Biology

undefinedMicrobiology & Molecular Genetics

undefinedResearch in Genetics Graduate Program

undefinedPlant Research Laboratory

undefinedIntegrative Toxicology

Forschungslabore an der UWA (für 3-monatige Laborpraktika):

tba

Studienprogramm an der MSU:

undefinedKurse für HHU Studenten 2016/17

undefinedAllgemeines Kursprogramm der MSU

Studienprogramm an der UWA:

undefinedKurse für HHU Studenten 2016/17

Koordinatorin Biologie International

Dr. Petra Fackendahl

Gebäude: 26.13
Etage/Raum: U1.78
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-10588
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDepartment Biologie