Prüfungsangelegenheiten

Auf dieser Seite finden Sie alle relevanten Informationen zum Thema Prüfungen, wie z.B. Prüfungstermine, Regelungen zum An- und Abmelden von Prüfungen, Regeln zur Anmeldung und Zulassung zur Bachelorarbeit und zur Masterarbeit. Alle Regelungen zu Prüfungen sind in Prüfungsordnungen zusammengefasst und rechtsverbindlich. 

Der Prüfungsausschuss der Biologie ist für die Einhaltung der Prüfungsordnungen verantwortlich. Alle Prozesse um die Prüfungen (Archivierung, Erfassung von Daten, An- und Abmeldungen von Klausuren, Ausgabe von Themen u.s.w.) werden in der Regel von der undefinedStudierenden- und Prüfungsverwaltung durchgeführt.

Prüfungstermine

Die Modulprüfungen der Pflichtmodule der ersten vier Semester B.Sc. Biologie finden in festgelegten Prüfungsfenstern statt. Die aktuellen Klausurtermine finden Sie unter den unten aufgeführten Links. Bitte vergewissern Sie sich kurz vor der Prüfung nochmals, ob sich an Raum und Zeit etwas geändert hat. Die Termine werden zudem in der Vitrine vor dem Hörsaal 6C veröffentlicht.

undefined1. + 2. Prüfungsfenster 2018 (Februar/April 2018)
undefined2. + 3. + 4. Prüfungsfenster 2017 (April/Juli/August/September 2017)

Bitte achten Sie auf die geänderten Prüfungszeiten:
Die Prüfungen starten somit um 9:00 Uhr, 12:00 Uhr und 15:00 Uhr.

Für Wahlpflichtmodule der B.Sc. bzw. M.Sc. Studiengänge existieren keine Prüfungsfenster. Erkundigen Sie sich zeitnah bei dem Modulverantwortlichen nach den Klausurterminen.

Prüfungsanmeldung und Prüfungsabmeldung

Pflichtmodule

Studierende der Biologie können sich zu den Prüfungen der Pflichtmodule (Bio110-Bio280, OC, AC, Physik und Mathematik) online im Studierendenportal anmelden. Anleitung und Hilfestellungen finden Sie auf den undefinedSeiten der Fakultät. In der undefinedMediathek finden Sie zusätzliche Hilfestellung zur Anmeldung im Studierendenportal. Die Anmeldung muss mindestens 7 Tage vor der Prüfung erfolgen. Wenn Sie diese Frist nicht einhalten, können Sie an der Prüfung nicht teilnehmen. Bis zu einer Woche vor dem Prüfungstermin eines Pflichtmoduls kann sich jeder Studierende im Studierendenportal von der Prüfung abmelden.

Wahlpflichtmodule/ Wahlmodule

Im Vertiefungsstudium Bachelor (V-Module) und im Masterstudium (M-Module) werden Wahlpflichtmodule angeboten. Auch diese werden mit einer Prüfung beendet. Über die Prüfungsverfahren in den einzelnen Modulen informieren Sie sich bitte bei den Modulverantwortlichen. Die Prüfungen finden in der Regel direkt im Anschluss an dem absolvierten Module  statt. Die An-/Abmeldung bei Wahlpflichtmodulen (V-Modul, M-Modul) erfolgt direkt bei den Dozierenden. Im Anschluss der Veranstaltung meldet die Dozierenden entweder die Ergebnisse der Studierenden und Prüfungsverwaltung oder händigen Ihnen einen Schein aus.

Nichterscheinen/ Nichtbestehen

Bei Nichterscheinen oder beim Nichtbestehen der Klausur muss erneut eine fristgerechte Anmeldung zum darauffolgenden Termin erfolgen.

Krankmeldung

Kann der Kandidat wegen Krankheit nicht zum angemeldeten Termin erscheinen, muß ein ärztliches Attest dem Prüfungsamt (Studierenden- und Prüfungsverwaltung) vorgelegt werden; der Prüfungsversuch wird dann nicht als Fehlversuch gezählt. Für den nächsten Klausurtermin muss der Kandidat sich erneut fristgerecht anmelden. Mehr Infos zum Thema: undefinedVerhalten im Krankheitsfall

Anmeldung, Zulassung und Verlängerung der Bachelorarbeit

Die Bachelor-Arbeit kann erst angemeldet werden, wenn alle Pflichtmodule und zwei V-Module im B.Sc. Biologie erfolgreich absolviert wurden. Studierende der vierjährigen Bachelorvarianten PLUS International  benötigen zur Anmeldung alle Pflichtmodule und ein V-Modul. Studierende der Quantitativen Biologie müssen alle Module der Grund- und Qualifizierungsphase und das Modul Synthetische Biologie erfolgreich abgeschlossen haben.

  • Ab dem 01.04.2017 muss die Anmeldung zur Bachelorarbeit über das undefinedStudierendenportal erfolgen.
  • Vor der Online-Anmeldung im Portal sollte, wie bisher auch, bereits ein Gespräch über die beabsichtige Anmeldung mit den gewünschten Erstgutachtern erfolgt sein.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie die Rückmeldung zur Anmeldung zeitnah per Mail erhalten und prüfen Sie in regelmäßigen Zeitabständen ihren HHU-mail Account. Sobald Sie die Mail erhalten, beginnt die Bearbeitungszeit.
  • Nach § 63 Absatz 1 des Hochschulgesetzes muss der Prüfling auch bei Abgabe der Arbeit immatrikuliert sein.
  • Das ausgegebene Thema kann vom Prüfling nur einmal und nur binnen vier Wochen nach der Ausgabe zurückgegeben werden.
  • Die Bearbeitungszeit beträgt 3 Monate.
  • Ausnahmsweise kann der Prüfungsausschuss im Einzelfall auf begründeten Antrag die Bearbeitungszeit um bis zu 6 Wochen verlängern. Der Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit wird über die Studierenden- und Prüfungsverwaltung an den Prüfungsausschuss gestellt.

Anmeldung, Zulassung und Verlängerung der Masterarbeit

Die Master-Arbeit ist eine experimentelle Abschlussarbeit und kann erst am Ende des Studiums absolviert werden. Die Betreuung der Master-Arbeit erfolgt durch eine Professorin oder einen Professor oder durch eine/n habilitierte/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in, die oder der hauptberuflich im Fach des geregelten Studiengangs an der Heinrich-Heine- Universität Düsseldorf tätig ist. Ausnahmen regelt der Prüfungsausschuss.

  • Ab dem 01.04.2017 muss die Anmeldung zur Masterarbeit über das undefinedStudierendenportal erfolgen.
  • Vor der Online-Anmeldung im Portal sollte, wie bisher auch, bereits ein Gespräch über die beabsichtige Anmeldung mit den gewünschten Erstgutachtern erfolgt sein.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie die Rückmeldung zur Anmeldung zeitnah per Mail erhalten und prüfen Sie in regelmäßigen Zeitabständen ihren HHU-mail Account. Sobald Sie die Mail erhalten, beginnt die Bearbeitungszeit.
  • Nach § 63 Absatz 1 des Hochschulgesetzes muss der Prüfling auch bei Abgabe der Arbeit immatrikuliert sein.
  • Das ausgegebene Thema kann vom Prüfling nur einmal und nur binnen vier Wochen nach der Ausgabe zurückgegeben werden.
  • Die Bearbeitungszeit beträgt 6 Monate.
  • Ausnahmsweise kann der Prüfungsausschuss im Einzelfall auf begründeten Antrag die Bearbeitungszeit um bis zu 6 Wochen verlängern. Der Antrag auf Verlängerung der Bearbeitungszeit wird über die Studierenden- und Prüfungsverwaltung an den Prüfungsausschuss gestellt.

Prüfungsordnungen

Wie erkennen Sie, welche Prüfungsordnung für Sie gilt?
Die Prüfungsordnung, die zur Zeit ihrer Immatrikulation gültig war, bleibt bis zum Ende des Studiums für Sie gültig.

undefinedAktuell gültige PO für Bachelor und Master (für alle Studierenden ab 2012 bis jetzt gültig). Studierende die länger an der HHU Studieren können ihre PO in den undefinedamtlichen Bekanntmachungen finden.

Prüfungsausschuss

In der Regel sollten Ihre ersten Ansprechpartner die Dozierenden der Module bzw. der Studienberater des Fachs sein. Können Ihre Anliegen auf dieser Ebene nicht geklärt werden, wenden Sie sich bitte an den Prüfungsausschuss. Der Prüfungsausschuss sorgt für die Einhaltung der Prüfungsordnung, erkennt  Studienleistungen an und vergibt die Themen der Master- und Bachelorarbeiten. Er besteht aus Mitgliedern der Professorenschaft, des akademischen Mittelbaus und der Fachschaft. Anfragen oder Anträge werden an den Vorsitzenden des Prüfungsaussschusses gestellt.

Prüfungsausschussvorsitzender

Prof. Dr. Johannes Hegemann

Gebäude: 25.02
Etage/Raum: U1.23
Tel.: +49 211 81-13733
Fax: +49 211 81-10637

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDepartment Biologie