Zum Inhalt springenZur Suche springen

Bachelor

Dieser dreijährige Studiengang führt zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor (B.Sc.) Biologie, an den der undefinedzweijährige Masterstudiengang anknüpft. Nach der zweijährigen Grundphase können sich die Studenten auch für die vierjährigen Zweige undefinedBachelor (B.Sc.) Biologie PLUS/International oder undefinedBachelor (B.Sc.) Quantitative Biologie bewerben.

Formale Voraussetzung für die Aufnahme eines Bachelors-Studiums im Fach Biologie ist das Abitur oder ein vergleichbarer Schulabschluss/ Berufsqualifikation. Überdies hinaus erwarten wir von unseren Studierenden:

  • Interesse und Spass an wissenschaftlichen Fragestellungen der Biologie.
  • Grundlegende Kenntnisse in den Fächern Mathematik, Chemie und Physik.
  • Eigenständigkeit, Motivation und Neugierde beim Studium.

Das Studium der Biologie an der HHU ist in den ersten vier Semestern sehr breit angelegt. Das Studium umfasst die Grundlagen der Botanik, Zoologie, Biochemie, Biophysik, Mikrobiologie, Physiologie, Ökologie,  Evolution, Entwicklungsbiologie, Genetik, Zell- und Molekularbiologie. Neben den biologischen Grundlagen werden ebenfalls Grundkenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie vermittelt. Im letzten Jahr des Bachelorstudiums können Studierende in sogenannten V-Modulen ihre Kenntnisse in bestimmten Bereichen der Biologie vertiefen. Diese V-Module sind an die Forschungsschwerpunkte der Dozierenden angelehnt.

Das Bachelorstudium der Biologie ist mit einem Orts-NC zulassungsbeschränkt. Die Studienplätze in diesen lokal zulassungsbeschränkten Fach werden nach Abzug von Vorabquoten - z.B. für Zweitstudienbewerber und Nicht-EU-Ausländer - entsprechend der Abiturnote und der Wartezeit vergeben. In der Regel wird ein Abitur vorausgesetzt, es besteht aber auch die Möglichkeit ohne Abitur zu studieren.

Nähere Informationen zu den Voraussetzungen und zur Immatrikulation finden Sie auf den Seiten der Studierenden- und Prüfungsverwaltung.

Verantwortlichkeit: