Department Biologie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

Aktuelles in der Biologie


Wir gratulieren PD Dr. Patrick Fink zum Lehrpreis

Beim Tag der Lehre am 17. November 2016 wurden erstmalig mehrere Dozierende der Biologie nominiert. PD. Dr. Yvonne Stahl und Dr. Stefanie Weidtkamp-Peters wurden für das Modul Bildgebende Fluoreszenzspektroskopie  (CAi) zum zweiten Mal nominiert. Prof. Dr. Zurbriggen wurde für das Projekt iGEM nominiert. PD. Dr. Fink erhielt seine Nominierung für das Praktikum Zoologie. Herr Nicolas Schmelling wurde für das Modul Big Data Biology nominiert. Der Lehrpreis ist mit 10.000 Euro dotiert. PD Dr. Patrick Fink hat den Lehrpreis für sein außerordentliches Engagement und die Restrukturierung der Praktikums Zoologie erhalten.

Wir danken zudem allen Studierenden, die sich die Mühe gemacht haben engagierte Lehrende zu nominieren. - Mehr dazu finden Sie undefinedhier.


SFB 1208 „Identität und Dynamik von Membransystemen – von Molekülen bis zu zellulären Funktionen“

Biologische Membranen erhalten einen Nicht-Gleichgewichtszustand zwischen dem Inneren und Äußeren einer Zelle oder eines subzellulären Kompartiments und zwischen den Zellen multizellulärer Organismen. Eine Voraussetzung für Leben ist es daher auch, dass Membranen nicht statische Entitäten, sondern vielmehr sich ständig ändernde Grenzen darstellen, die auf externe und interne Reize antworten. Was bestimmt die Identität von Membranen und wie kontrollieren sie ihre dynamischen Prozesse in Raum und Zeit? Welche Rolle spielen hier ihre Bestandteile, besonders ihre Membranproteine und Membranproteinkomplexe? Dies sind die fundamentalen Fragen, die in diesem SFB adressiert werden sollen. (mehr...)

SFB 1208

Aktuelles in der Biologie


Biologie aktuell

Seit dem 03.11.2016 findet die Vortragsreihe Biologie aktuell WS 16/17 statt. Hier finden Sie den aktuellen Flyer und das ausführliche Programm.

Gemustert, gesättigt, glänzend oder griffig: Blütenblätter als Schnittstelle zwischen Blütenpflanzen und Blütenbesuchern

Prof. Dr. Klaus Lunau, Sinnesökologie, HHU

15.12.2016 | 17.15 bis 18.45 Uhr | Hörsaal 6c

Blütenblätter bieten durch die Ausbildung von Farbpigmenten effektive Locksignale für Blütenbesucher. Ihre Oberflächeneigenschaften beeinflussen auch Benetzbarkeit, Erwärmung, Glanz, Griffigkeit und Duftemission. Dadurch sind Blüten in der Lage, selektiv Bestäuber anzulocken.

Über uns


Biologie an der HHU

An der HHU gehört die biowissenschaftliche Forschung zu den wichtigsten Schwerpunkten und wird zu den drittmittelstärksten in NRW gezählt.  Für Studenten bietet das Fach Biologie derzeit einen neuartigen Bachelorstudiengang Biologie mit variabler Regelstudienzeit an, der die Möglichkeit eröffnet, in der vierjährigen B.Sc. PLUS/International Variante einen integrierten Auslandsaufenthalt in den USA zu absolvieren. Als weiterführende Studiengänge bietet die Biologie einen zweijährigen Masterstudiengang M.Sc. Biologie und einen einjährigen eglischsprachigen Masterstudiengang M.Sc. Biology International an.

Schnelleinstieg


Kontakt

Geschäftsstelle

Department Biologie

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstrasse 1
Gebäude: 26.13
Etage/Raum: U1.64
40225 Düsseldorf
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDepartment Biologie