Jump to contentJump to search

Biology at the Faculty of Mathematics and Natural Sciences

Biology at the Faculty of Mathematics and Natural Sciences

Biology at the Faculty of Mathematics and Natural Sciences

Biology at the Faculty of Mathematics and Natural Sciences

HOME  |  CONTACT  |  INSTITUTES |  STUDENT COUNCIL  |  STUDY  |  RESEARCH  |  PROFILES  |  JOBS  |  WORKSHOP  |  SERVICE
  • Department Biologie
  • Department Office
  • +49 211 81-15581
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
    Universitätsstrasse 1

  • Building: 26.24
  • Floor/Room: U1.068

Dr. Ute Armbruster zur W2-​Professorin für „Molekulare Photosynthese“ an der HHU ernannt

(10.01.2023) Prof. Dr. Anja Steinbeck, Rektorin der Heinrich-​Heine-Universität Düsseldorf (HHU), ernannte am 10. Januar 2023 die Biologin Dr. Ute Armbruster zur W2-​Professorin im Department Biologie. Sie untersucht, eingebunden in den Exzellenzcluster CEPLAS, die Anpassung der pflanzlichen Photosynthese an wechselnde Umweltbedingungen und die Aufbauprozesse sauerstoffbildender Strukturen. (mehr...)


Physikalische Biologie | Förderung durch VolkswagenStiftung: DNAzyme gegen Viren – innovative antivirale Strategien Förderung durch VolkswagenStiftung

(13.12.2022) Ein interdisziplinäres Team wird in den kommenden drei Jahren auf sogenannten DNAzymen basierende Ansätze zur Bekämpfung von Viren erforschen. Das Verbundprojekt von Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) und Universität zu Köln (UzK) war in der Förderinitiative „Innovative Ansätze in der antiviralen Wirkstoffentwicklung“ der VolkswagenStiftung erfolgreich. Es erhält eine Fördersumme von rund 700.000 Euro. (mehr...)


Botany | Interdisciplinary publication in Plant Physiology: How plants protect themselves from oxidative stress during iron uptake – and why this is also important for humans

(12.12.2022) Iron is a critical micronutrient for the survival of plants and humans, yet too much iron can also be toxic. An interdisciplinary research team from Heinrich Heine University Düsseldorf (HHU) has discovered that the protein PATELLIN2 is not only involved in regulating iron levels in plants. PATELLIN2 is one of a group of proteins that are also involved in the transport of vitamin E in humans. The researchers are now presenting the results, which are also important for supplying people with iron via plant foods, in the journal Plant Physiology. (more...)


Microbial Cell Biology | Publication in Current Biology: How cells gain control over their bacterial symbionts

(07.12.2022) Modern eukaryotic cells contain numerous so-called organelles, which once used to be independent bacteria. In order to understand how these bacteria were integrated into the cells in the course of evolution and how they are controlled, a research team from the Institute of Microbial Cell Biology has examined the single-celled flagellate Angomonas deanei, which contains a bacterium that was taken up relatively recently. In the journal Current Biology, the biologists now describe how certain proteins in the flagellate control the cell division process of the bacterium, among other things. (more...)


DFG | Neuer Sonderforschungsbereich an der HHU: Mikrobielle Netzwerke

(25.11.2022) Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) feiert einen Erfolg in der Einwerbung großer Verbundprojekte: Wie die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) heute bekannt gab, wird ein neuer Sonderforschungsbereich (SFB) an der HHU aus der Biologie für die kommenden vier Jahre gefördert: Sprecher des SFB 1535 „MiBiNet“ ist Prof. Dr. Michael Feldbrügge, Ko-Sprecherin ist Prof. Dr. Julia Frunzke vom Forschungszentrum Jülich (FZJ) und der HHU. Der SFB hat die Gemeinschaften von Mikroorganismen zum Thema.
„Ich freue mich sehr, dass mit der Einwerbung eines neuen Verbundprojekts die biologische Forschung an der HHU weiter gestärkt wird. Hiermit wird ein wichtiges Forschungsfeld adressiert, das große Auswirkungen in der Anwendung haben wird“, gratuliert Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck stellvertretend dem SFB-Sprecher Prof. Feldbrügge. „Ich danke dem gesamten Antragsteam, das Forschende aus vier Universitäten und zwei Forschungseinrichtungen zusammengebracht und sich in einem hochkompetitiven Konkurrenzumfeld durchgesetzt hat.“ (mehr...)

Pressemitteilung der DFG    SFB1535


Prof. Markus Pauly erhält Lehrpreis 2022

(24.11.2022) Am 24. November wurde Prof. Markus Pauly vom Institut Pflanzliche Zellbiologie und Biotechnologie der Lehrpreis 2022, im Rahmen des Tages der Lehre, verliehen. Die HHU vergibt den Preis in vier Kategorien, der mit jeweils 10.000 Euro dotiert ist,  Prof. Pauly wurde in der Kategorie "große Veranstaltungen mit vermittelndem Charakter" ausgezeichnet. (mehr...)


Dr. Okka Scholz mit dem „Forschungspreis der Dr.-​Günther- und Imme-​Wille-Stiftung“ ausgezeichnet

(16.11.2022) Mit dem mit 10.000 Euro dotierten „Forschungspreis der Dr.-​Günther- und Imme-​Wille-Stiftung“ werden jährlich hervorragende Forschungsleistungen auf dem Gebiet der klinischen, experimentellen und translationalen Medizin von Nachwuchswissenschaftlern der HHU ausgezeichnet.
Dr. rer. nat. Okka Scholz arbeitet als Postdoc am Institut für Stoffwechselphysiologie (Prof. Dr. Eckhard Lammert) der HHU. Sie wurde für ihre herausragende Arbeit zum Thema „Peripherally active dextromethorphan derivatives lower blood glucose levels by targeting pancreatic islets“, veröffentlicht in dem wissenschaftlichen Journal Cell Chemical Biology, mit dem Forschungspreis 2022 der Dr.-​Günther-und Imme-​Wille-Stiftung ausgezeichnet. (mehr...)


Biological Data Science | Antrittsvorlesung von Prof. Björn Usadel

(15.11.2022) Nach coronabedingter Wartezeit fand die Antrittsvorlesung von Prof. Dr. Björn Usadel vom Institut Biological Data Science im  sehr gut besuchten Hörsaal 6K statt. Sein kurzweiliger Vortrag mit dem Titel: „Kann man zu viele Daten über Pflanzen haben oder ist weniger auch manchmal mehr?“ sorgte für Einblicke in die Möglichkeiten und Grenzen von Data Science und zeigte den Weg seiner bisherigen wissenschaftlichen Laufbahn.
Nach der Vorlesung gab es noch ein geselliges Beisammensein mit Snacks und Getränken.


Wissenschaftliche Publikationen | Zwei Biologen sind „Highly Cited Researchers 2022“

(15.11.2022) Die Analyseplattform „Web of Science“ zeichnet auch in diesem Jahr sieben Mediziner und zwei Biologen der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) aufgrund ihrer vielfach rezipierten wissenschaftlichen Publikationen als „Highly Cited Researcher“ aus. Die Auszeichnung, die in den Natur- und Sozialwissenschaften vergeben wird, wird an Forscherinnen und Forscher verliehen, die zu den am meisten zitierten Autoren eines Fachgebiets zählen, was ihren Einfluss in der wissenschaftlichen Fachwelt widerspiegelt. (mehr...)


Physical biology | Two publications in Nature Communications: Parkinson’s research - Lipids influence the formation of protein clumps

(15.11.2022) After Alzheimer’s, Parkinson’s is the world’s most common neurodegenerative disease. Up to 400,000 people in Germany alone suffer from it. In this disease, defective alpha-synuclein proteins form thread-like structures – so-called fibrils, which probably damage nerve cells when they clump together. A research team from the Max PIanck Institute (MPI) for Multidisciplinary Sciences in Göttingen, Heinrich Heine University Düsseldorf (HHU) and Jülich Research Center (Forschungszentrum Jülich – FZJ) has now shown for the first time how lipids bind to the fibril surface and influence the arrangement of the synuclein proteins within the fibrils. (more...)


HHU-​geleitetes Konsortium für Mikroskopie und Bildanalyse wird gefördert

(10.11.2022) Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat Anfang November beschlossen, in einer dritten Förderrunde acht weitere Konsortien in die Bund-​Länder-Förderung der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) aufzunehmen. Damit wird auch das von der Heinrich-​Heine-Universität Düsseldorf (HHU) angeführte Konsortium NFDI4BIOIMAGE für die kommenden fünf Jahre gefördert. Sprecherin ist HHU-​Professorin Dr. Stefanie Weidtkamp-​Peters. (mehr...)



Responsible for the content: