HHU StartMNFBiologie
Biologie an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät
Coronavirus (COVID-19)

Informationen für Studierende und Lehrende der Biologie erhalten Sie auf unserer Coronainformationsseite

Synthetische Biologie: Veröffentlichung in NATURE METHODS

Optogenetik: Mit Licht Pflanzenprozesse steuern
Einem Forschungsteam in der Biologie und CEPLAS an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ist es zusammen mit Kollegen der Universität Freiburg gelungen, ein optogenetisches Werkzeug für den Einsatz in der Pflanzenforschung zu entwickeln. Mit ihm können per Licht Prozesse in Pflanzen präzise gesteuert werden, wie sie nun in NATURE METHODS berichten. (mehr...)

Neuer Hinweis auf Zusammenhang zwischen Alzheimer und Diabetes

Krankhaft verklumpte Eiweiße sind für eine Reihe von Erkrankungen charakteristisch. Dazu zählen unter anderem Alzheimer, Parkinson und der verbreitete Typ-2-Diabetes. Wissenschaftler des Forschungszentrums Jülich (FZJ), der Heinrich-Heine-Universität (HHU) und der Universität Maastricht haben mittels Kryo-Elektronenmikroskopie nun erstmals ein scharfes Bild davon erhalten. (mehr...)

DFG fördert neues Schwerpunktprogramm

Neue Konzepte der Virus-Wirt-Interaktion in Prokaryoten
Prof. Dr. Julia Frunzke vom Institut für Bio- und Geowissenschaften des Forschungszentrums Jülich (FZJ) und Professorin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) koordiniert eines von 14 neuen Schwerpunktprogrammen (SPP), die die Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Jahr 2020 einrichtet. Ziel des neuen Programms ist es, Virus-Wirt-Interaktionen in Prokaryoten sowohl auf Einzelzellebene als auch im Kontext mikrobieller Gemeinschaften mit hochmodernen Methoden zu untersuchen. Die insgesamt 14 neuen Verbünde erhalten für zunächst drei Jahre insgesamt rund 85 Millionen Euro. mehr...

CEPLAS

Zwei Publikationen zur Gerste
Forscherinnen und Forscher der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU), die Mitglieder des Exzellenzclusters CEPLAS sind, haben zwei Arbeiten in der Zeitschrift Plant Physiology veröffentlicht. In einer Arbeit geht es um die innere Uhr des Gerstengetreides, im zweiten um die Sproßarchitektur, die die Erträge der Gerste beeinflusst. (mehr...)

NEU: Marktplatz Biologie

Nur für Mitglieder der WE-Biologie!
Ein paar Möbel zuviel, Drucker defekt und noch Toner übrig, die Zentrifuge schon entsorgt aber die Rotoren noch vorhanden, Projekt erfolgreich abgeschlossen und wohin mit dem restlichen Verbrauchmaterial....
Einfach anderen Instituten hier auf dem Marktplatz, 14 Tage lang kostenlos, zur Abholung anbieten, hier geht es zum Marktplatz!

Kontakt

Geschäftsstelle

Department Biologie

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstrasse 1
Gebäude: 26.13
Etage/Raum: U1.64
40225 Düsseldorf
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDepartment Biologie